Anmelden Anmelden

Erhitzen

Aus Saftstraße

Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Saftstrasse Gatschow wird der Saft seit 3 Jahren m.H. eines 100-Liter Waschkessels pasteurisiert. Im Waschkessel befindet sich Wasser, im Wasserbad ist eine Edelstahlspirale verbaut, die vom Saft durchflossen wird. Das Kesselwasser wird mit einem Holzfeuer auf 94-98°C gehalten. Als stationäre LowBudget-Lösung funktioniert dieses System recht gut und zuverlässig. Stundenleistung ist, je nach Verschmutzungsgrad von Kessel und Ofenrohr 100-200 Liter pro Stunde.

Weitere Infos dazu siehe: Dokumentation Durchlauf-Pasteur

Als Workaround wird zur Zeit ausserdem getestet:

  • Gas-Hockerköche - Ist draußen schwierig, weil schon bei kleinen Luftzügen viel Wärme verloren geht
  • Elektro Warmhaltegeräte für Heißgetränke
  • Einkochautomaten - Funktionieren ganz gut: Wir haben die Einkochautomaten komplett mit Saft gefüllt und dann mittels Schlauch abgefüllt.
  • Kessel mit Flächentauchsieder - Recht schnell und flexibel ist der Flächentauchsieder, der neu angeschafft wurde (ca. 75€)